26.04.2019
Banner

Renate Maaß

Die Stifterin Renate Maaß wurde 1932 in Königsberg geboren und ging dort zur Schule. In der Schweiz erlernte sie später den Beruf der Hotelfachfrau. In den 1960er-Jahren zog sie gemeinsam mit ihrer Mutter nach Lübeck und war bis 1997 im Städtischen Krankenhaus (heute SANA-Kliniken) tätig. Frau Maaß verstarb am 19. Mai 2007 in Lübeck.
Auf ihren Wunsch hin wurde nach ihrem Tod eine Stiftung für Hirnforschung ins Leben gerufen und am 31.07.2009 von der Aufsichtsbehörde anerkannt. 

Die Stifterin, Frau Renate Maaß